Schritt 3

Die
Fassade.

Von Innen nach Außen –  
die etwas andere Ziegelfassade.

Wir wollen außen widerspiegeln, was im Inneren geschieht. Wollen Offenheit präsentieren und Transparenz erfahrbar machen. Dafür experimentieren wir mit den Materialien, die uns zur Verfügung stehen – und wagen Neues: Wir schneiden die Ziegelsteine auf, drehen sie um und kehren das Innere nach außen. Bündige, versatzfreie Glasfronten geben den Blick ins Innere frei. Eine Fassade, die eine Ebene bildet, ineinander übergeht und einen direkten Einblick gewährt. Diese Fassade ist vieles zugleich: pragmatisch, wirtschaftlich und ästhetisch. Eine echte Neu-Interpretation.

Eine besondere Produktion.

„Wir haben eine ganz neue, einzigartige Ästhetik entwickelt –

und die ist am Ende auch noch sehr wirtschaftlich und richtig nachhaltig.“

Dirk Deppe,
Deppe Backstein-Keramik GmbH


„Die Beziehung zwischen Innen und Außen –

sie wird durch das Auftrennen und Umkehren der Steine deutlich und spiegelt insbesondere den Charakter des Gebäudes wider. Das rundet den Gesamteindruck perfekt ab."

Mark Surges,
RKW Architektur +


„Die Glaselemente in der ebenen Fassade müssen viele Ansprüche erfüllen.

Sie sorgen unter anderem für Sonnen- und Wärmeschutz und dienen als Absturzsicherung. Für die Neubauten haben wir eine optimale Lösung gefunden!“

André Schwendrat,
Semco Glasdesign GmbH & Co. KG


Gut angebunden.

Im Stadtbezirk Brackwede, bekannt als Bielefelds Gewerbestandort, entsteht unser neues Bürogebäude. Durch die unmittelbare Nähe zur B61 und A33 ist der Standort ideal an die Innenstadt und das Umland angebunden. 

Gütersloher Straße 96
33649 Bielefeld